21.11.2017
Hauptmenü

Starke Mädchen – Starke Jungs


Unter diesem Motto wurden die jährlich stattfindenden Projekttage am Grafschafter Gymnasium in der Jahrgangsstufe 8 zum Thema „Selbsterkenung und Selbstbehauptung“ durchgeführt.

Tatkräftige Unterstützung erhielt das Grafschafter Gymnasium von der Wushu, Shaolin Kempo Tai Chi Abtl. des VfL 08 Repelen. Nicolina Neumann und Oliver Spitzer, beide aktiv in der Shaolin Kempo Abteilung des VfL Repelen, erläuterten den Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 die Vorteile und den Nutzen von Selbstverteidigungstechniken.

Ob Provokation in der Disco oder sogar Handy- bzw. Handtaschenraub – wie verhält man sich richtig?

Nicolina Neumann warnte aus eigener Erfahrung eindringlich vor einmaligen Wochenend oder 10 Wochen Kursen, da diese für viel Geld nur in eine trügerische Sicherheit wiegen weil diese Kurse nie die Routine eines regelmäßigen Trainings bringen. Sie riet dazu, einem Verein des Dachverband für Budotechniken des LSB e.V. beizutreten. In Moers sind dies: 1. SKV Moers e.V., der KSV Moers e.V. und der VfL 08 Repelen e.V. und dort regelmäßig zu trainieren.

Die sehr lebensnahen und wirkungsvollen Gefahrensituation die Nicolina und Oliver vorführten riefen bei den Schülerinnen Begeisterung und Erstaunen hervor. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch das Einüben einiger Verhaltensweisen und Abwehrmöglichkeiten, die einfach und wirksam in Gefahrensituationen helfen können. Somit lieferte der Schnupperkurs zur Selbstverteidigung in diesem Jahr einen wichtigen, abwechslungsreichen und erfrischenden Beitrag zu den Projekttagen.

 

Die Schülerinnen des Grafschafter Gymnasiums_1


 

Verwandte Beiträge