21.11.2017
Hauptmenü

Niederrhein-Cup 2016 in Moers


Traditionsgemäß fand der Niederrhein Cup im Wushu gegen Ende des Jahres wieder beim VfL Repelen in Moers statt.

Am 12.11.2016 war es soweit und die Wushu-Sportler konnten sich in Repelen in den Disziplinen Freikampf und Selbstverteidigung messen.

Die Sportler der Abteilung Shaolin Kempo des VfL nahmen mit gutem Erfolg an dem Wettkampf teil.

Zum ersten Mal waren die Youngster Lars Birnbaum und Ben Bacher (beide U 18) im Semikontakt-Freikampf dabei. Ihnen war klar, dass sie sich noch nicht vorne einreihen konnten. Dennoch waren sie mit den gemachten Kampferfahrungen sehr zufrieden.

Besser lief es für Steffen Poss, der sich taktisch gut eingestellt den ersten Platz in der Klasse bis 80 kg (U 18) sicherte.

Die Schwergewichtsklasse der Männer war fest in Repelener Hand. Daniel Kowalsky, Hendrik Angerhausen und Tim Krenn machten die Sache unter sich aus und lieferten sich packende Zweikämpfe. Schließlich konnte sich Daniel Kowalsky auf dem ersten Podiumsplatz festsetzen, Hendrik kam auf den 2. und knapp dahinter Tim Krenn auf Platz 3.

Auch bei der Selbstverteidigung konnte der VfL zufieden sein: Christina Mataragas kam auf Platz 2 (U 15 weiblich), Sören Heintze erreichte Platz 2 und Simon Schnelzer Platz 3 bei den männlichen Jugendlichen U 15.

Die Schwergewichte v.l.n.r.: Hendrik, Daniel und Tim Die Schwergewichte v.l.n.r.: Hendrik, Daniel und Tim 

Verwandte Beiträge